Die Gemeinde Adligenswil liegt jetzt an der Nordrampe der Gotthardbahn
X
GO
en-USde-CHde-DE
Luzerner Dampfschiff / Tuesday, September 29, 2020 / Categories: Video, News, Letzte Fahrt, Photo

Die Gemeinde Adligenswil liegt jetzt an der Nordrampe der Gotthardbahn

Der Transport der Modelleisenbahn vom Verkehrshaus nach Adligenswil

Die Gemeinde Adligenswil liegt jetzt an der Nordrampe der Gotthardbahn

Die Bahnhofsuhr in Adligenswil schlägt exakt 3 Mal. Eine Bahnhofsuhr in Adligenswil? Gibt es nicht! Stimmt, wir stehen beim Kreisel im Zentrum von Adligenswil mit Blick auf die Kirche und den Turm.

Soeben ist der Schwer-Transport mit dem Gotthardmodell vom Verkehrshaus vorbeigefahren. Vor einer Stunde gestartet via Luzernerhof, Ebikon über das Götzental und nach Adligenswil, ist der Transporter Richtung Druckereigelände unterwegs. Damit so breite Vehikel fahren können, sind diverse Personen im Einsatz. Schon Stunden vor dem Start wurden Hindernisse auf die Seite gelegt, Verkehrsinseln so hergerichtet, dass der Transporter die ganze Breite der Strasse nutzen kann. 


 

Das Modell der Nordrampe des Gotthard wird für einige Zeit (geplant sind 2 - 3 Jahre), ausserhalb des Verkehrshauses platziert. Die alte Schienenhalle wurde in den letzten Tagen fast ganz abgerissen, damit für den Transport des Modells genug Platz für den Abtransport vorhanden ist.

Zurück nach Adligenswil und der letzte Kilometer bis zum neuen Platz. Der Konvoi fährt ins Gelände der Druckerei. Der Photograph hat sein Auto so parkiert, dass der Transport nicht durchfahren kann. Schon hört man Stimmen, das Auto muss weg.  So, jetzt kann der letzte Teil der Reise in Angriff genommen werden. Rückwärts geht’s Richtung Rampe, dort wo früher die Zeitungsrollen angeliefert wurden. 

 

Vorbei am ehemaligen Sitzungszimmer der Druckerei-Leitung und stop! Das wird eng, 1 cm links und 2 cm rechts. Vorwärts, rückwärts, den Winkel etwas weniger steil, korrigieren und es reicht nicht. Messen der Abstände und die Mannschaft schaut sich die enge Stelle noch an. Es geht. Ein Blick auf die Uhr und wir werden bald feststellen, dass der Weg vom Kreisel bis zum Standplatz fast gleich lange dauerte, wie die Fahrt vom Verkehrshaus bis zum Kreisel Adligenswil. 

 

 

Erinnerungen kommen auf, als ein Motorschiff  LINK durch den Sonnenbergtunnel gefahren wurde. Da waren es auch 3 cm Abstand die eine Weiterfahrt verhindert hätten und den ganzen Transport viel Zeit kostete.

Die Uhr der Photokamera zeigt 4:23 Uhr. Noch ein letztes Photo mit der Crew vor dem Zugfahrzeug und man sieht die Erleichterung in die Gesichtern geschrieben. Sie haben mitgeholfen, dass das Gotthardmodell in naher Zukunft wieder einen Platz im Verkehrshaus haben wird. Vorläufig wird sich der Uhrzeiger auf der Bahnhofsuhr im Modellbahnhof Erstfeld nicht bewegen.

 

 

Print
Rate this article:
5.0
1525

Leave a comment

This form collects your name, email, IP address and content so that we can keep track of the comments placed on the website. For more info check our Privacy Policy and Terms Of Use where you will get more info on where, how and why we store your data.
Add comment